Kabinett Kohl 1994-1998

17. November 1994 – 26. Oktober 1998

Amt Name Partei
Bundeskanzler Dr. Helmut Kohl CDU
Auswärtiges/Stellvertreter
des Bundeskanzlers
Dr. Klaus Kinkel FDP
Inneres Manfred Kanther CDU
Justiz Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
(bis 17.01.1996)
Dr. Edzard Schmidt-Jortzig
FDP

FDP
Finanzen Dr. Theodor Waigel CSU
Wirtschaft

Dr. Günter Rexrodt

FDP
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Jochen Borchert CDU
Arbeit und Sozialordnung Dr. Norbert Blüm CDU
Verteidigung Volker Rühe CDU
Familie, Senioren,
Frauen und Jugend
Claudia Nolte CDU
Gesundheit Horst Seehofer CSU
Verkehr Matthias Wissmann CDU
Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit Dr. Angela Merkel CDU

Post und Telekommunikation
aufgelöst am 31.12.1997

Dr. Wolfgang Bötsch CSU
Raumordnung, Bauwesen und Städtebau Dr. Klaus Töpfer
(bis 14.01.1998)
Eduard Oswald

CDU

CSU

Bildung, Wissenschaft, Forschung u. Technologie Dr. Jürgen Rüttgers CDU
Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Carl-Dieter Spranger CSU


Besondere Aufgaben:

Chef des Bundeskanzleramtes Friedrich Bohl CDU
Chef des Bundespresseamtes Dietrich Vogel, StS
(bis 28.02.1995)
Peter Hausmann, StS
(01.03.1995–26.05.1998)
Friedrich Bohl, Bundesminister für besondere Aufgaben
Otto Hauser, Parl. StS
CSU

CDU