Wolters, August


* 02.03.1903 Krefeld
† 13.04.1990 Trier

Gewerkschafter, Landtagspräsident, Minister

Volksschule
Schreinerlehre
1920 Mitglied des christlichen Holzarbeiterverbandes
zweiter Vorsitzender der Krefelder Ortsgruppe
1922 Gewerkschaft Deutscher Eisenbahner
1927-1928 Fachschule für Wirtschaft und Verwaltung in Düsseldorf
1928-1933 Gewerkschaftssekretär bei der Deutschen Eisenbahnergewerkschaft in Köln,Koblenz,Trier
1933-1945 Kaufmännischer Angestellter in der Privatwirtschaft
Personalbüroleiter bei einem großen Bau- und Maschinenbetrieb
1945 Mitbegründer der CDU in Rheinland-Pfalz
1946-1959 Leitung der Allgemeinen Ortskrankenkasse in Trier
1947-1971 Abgeordneter im Landtag von Rheinland-Pfalz
1948-1959 Präsident des Landtags von Rheinland-Pfalz
1959-1971 Minister des Innern und für Soziales in Rheinland-Pfalz