21. November 1990
Charta von Paris für ein neues Europa

Erklärung der Staats- und Regierungschefs zum Abschluss des KSZE-Gipfeltreffens vom 19.-21. November in Paris


Die Staats- und Regierungschefs der 34 KSZE-Teilnehmerstaaten erklärten in der Charta von Paris für ein neues Europa auf ihrem Gipfeltreffen am 19. November 1990 die Spaltung Europas für beendet. Sie verpflichteten sich zur Demokratie als einziger Regierungsform und sicherten ihren Völkern die Gewährleistung der Menschenrechte und Grundfreiheiten zu.